Förderverein

1. Vorsitzender

Till Becker

2. Vorsitzender

Eberhard von Janowsky

Geschäftsführerin

Inge Muck

Beisitzer

Andreas Bohn, Georg Bohn, Sonja Kuntz, Harald Münch, Dr. Stefan Schwöbel

Kassenprüfer/in

Paulus Kiefer, Christine Riehm

Ehrenvorsitzende

Marita Meyer

Der Verein der Freunde und Förderer des Otfried-von-Weißenburg-Gymnasiums Dahn wurde am 1. Februar 1963 im Anschluss an eine Sitzung des Elternbeirates des Otfried-von-Weißenburg-Gymnasiums auf Anregung des damaligen Schulleiters OStD Quinttus gegründet. Gründungsmitglieder waren die sieben Mitglieder des Elternbeirates. Man beschloss den Verein zur Eintragung in das Vereinsregister beim Amtsgericht Dahn anzumelden und beim Finanzamt Dahn die Anerkennung der Gemeinnützigkeit zu beantragen. Die Eintragung ins Vereinsregister, die dem Verein Rechtsfähigkeit verschaffte, erfolgte am 8. März 1963.
Der Verein sollte gemäß seiner Satzung zur finanziellen und ideellen Unterstützung der Bildungsarbeit am Dahner Gymnasium beitragen und mithelfen, dass die Otfried-von-Weißenburg-Schule ihre hohe Kulturaufgabe im Dahner Tal erfüllen kann.
Obwohl Mitgliedschaft und Beitragszahlung ursprünglich etwas kurios geregelt waren- als Mitglied durfte sich zählen, wer Beitrag bezahlte, wobei die Beitragshöhe dem Belieben (und dem Geldbeutel) des Mitglieds freigestellt war – wurden in den ersten fünf Jahren des Bestehens fast DM 20.000,- der Schule zur Verfügung gestellt. Allerdings nahm die Zahlungsmoral der Mitglieder im Laufe der Jahre immer mehr ab und 1981 war der absolute Tiefpunkt erreicht: An Einnahmen wurden DM 0,00 verbucht. Mehrere Wiederbelebungsversuche führten schließlich zu einer neuen Satzung, die zwar die alten Ziele übernahm, aber neue Organisationsformen einführte. Damit konnte dann kontinuierlich auch die Zahl der nunmehr festen Mitglieder erhöht und damit ein kalkulierbarer Finanzrahmen erreicht werden.
In den nunmehr fast 40 Jahren seines Bestehens hatte der Förderverein aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden, Gewinnen bei Veranstaltungen und Verkaufsaktionen etwas mehr als DM 120 000,- erwirtschaftet, und das ist schon eine beeindruckende Menge Geld, die die Mitglieder in den vergangenen Jahren aufgebracht haben. Viele Aktivitäten am Otfried-von-Weißenburg-Gymnasium sind dadurch erst möglich geworden und vielen Schülerinnen und Schülern wurden Möglichkeiten geboten, die sie ohne Unterstützung des Fördervereins nicht hätten wahrnehmen können.
Die materielle Unterstützung bezieht sich vor allem auf die Bezuschussung von Schulfahrten und auf die Anschaffung von Geräten/Ausrüstungen, wobei vor allem die Fachbereiche Musik und Sport zu den Bereichen gehören, die am stärksten gefördert wurden/werden, denn hier werden die für eine Schule so überaus wichtigen außerunterrichtlichen Aktivitäten, wie sie z.B. in der Big-Band, der Theater-AG und den verschiedenen Sport-AGs angeboten. Kleinere Wünsche können oft unbürokratisch und schnell erfüllt werden.
Auch der ideelle Auftrag kommt nicht zu kurz: Mitglieder des Fördervereins haben ihre Erfahrungen bei Berufswahl und Ausbildung bei Informationsveranstaltungen an die Schülerinnen und Schüler weitergegeben; sie haben Projekte in Projektwochen geleitet und Schulveranstaltungen vom Weihnachtsbasar über die Otfried-Games bis zum Sponsored Walk logistisch oder zumindest mit Kaffee und Kuchen unterstützt; sie sind ein fester Bestandteil des jährlichen Skischullandheimaufenthaltes in Österreich und liefern der Schulleitung bei den Vorstandssitzungen oder beim jährlichen Grillfest wertvolle Anregungen und nützliche Tipps.
Ein Verein lebt von der Aktivität seiner Mitglieder, wobei über die finanziellen Mittel eigentlich nicht zu klagen ist, säumige Zahler sind eher selten und Spenden über den Jahresbeitrag hinaus durchaus nicht unüblich, wobei die Idee eines Dahner Geschäftsmannes, der anlässlich seines 50. Geburtstags einen vierstelligen Betrag zur Unterstützung des europäischen Schüleraustauschs spendete, bisher leider keine Nachahmer fand- , aber sonst fühlt sich der Vorstand von seinen Mitgliedern eher allein gelassen, vor allem bei der Lieferung von Ideen und bei den jährlichen Hauptversammlungen. Trotzdem ist der Verein der Freunde und Förderer aus dem Schulleben am Otfried-von-Weißenburg-Gymnasiums nicht mehr wegzudenken.

Eberhard von Janowsky

Kontakt

foerderverein@owg-dahn.de

Protokolle

Protokoll der Hauptversammlung 2015 als PDF-Datei

Protokoll der Hauptversammung 2013 als PDF-Datei

Protokoll der Hauptversammlung 2011 als PDF-Datei

Protokoll der Hauptversammung 2010 als PDF-Datei

Protokoll der Hauptversammung 2009 als PDF-Datei

Protokoll der Hauptversammung 2008 als PDF-Datei

Beitrittserklärung – Förderverein

Informationen – Förderverein

OWG Dahn